US-Wirtschaftsleistung bricht um 32,9 Prozent ein

Must read

Wahl-O-Mat for local elections in NRW 2020: Düssel-O-Mat and other alternatives

Düssel-O-Mat: The largest Wahl-O-Mat clone in North Rhine-WestphaliaWhich other cities will get a local Wahl-O-Mat in the 2020 local elections?Local election 2020 in NRW:...

Local election NRW 2020: dates, surveys and the election process

Dates for the 2020 local elections in NRW - first ballot and runoffWhat exactly is chosen in the local elections in NRW?Who is eligible...

Corona dispute about school openings: Expert urgently calls for “Plan B” – and criticizes

+++ breaking news +++Despite the flood: Father goes with two young daughters in a rubber dinghy on Isar - it turns out badCorona: Dispute...

“Clone machine burst”: Laschet poses in an involuntarily telling photo – bitter mockery follows

Armin Laschet gives the go-ahead for the NRW election campaign - with 16 men in blue shirtsLaschet in NRW: "clone machine burst"? Violent mockery...

Die US-Wirtschaft schrumpfte auch im zweiten Quartal 2020 deutlich. Das teilte die Regierung von Präsident Donald Trump am Donnerstag mit. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sank im Zeitraum von April bis Juni noch einmal stark im Vergleich zum Vorquartal. Das zuständige Bureau of Economic Analysis rechnet die aktuellen Veränderung auf das Gesamtjahr hoch, so ergibt sich ein geschätztes Minus von 32,9 Prozent. Der Wert zeigt also, wie sich die US-Wirtschaft entwickeln würde, wenn es das gesamte Jahr so weiterginge wie in den vergangenen Monaten.

Anfang des Jahres war die US-Wirtschaftleistung mit einem auf das Jahr hochgerechneten Minus von fünf Prozent zum ersten Mal seit der Wirtschaftskrise 2009 deutlich zurückgegangen. In der Krise war das BIP um acht Prozent geschrumpft. Experten warnten in den vergangenen Wochen, dass die wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus mindestens ähnlich heftig ausfallen dürften. Insbesondere der Konsum, ein sehr wichtiger Teil der Wirtschaft, brach wegen der Kontakt- und Ausgehbeschränkungen im Frühjahr ein. Der private Verbrauch sank um 34,6 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal. Auch die Investitionen und das Außenhandelsgeschäft litten massiv unter den Folgen der Pandemie.

Hunderttausende US-Unternehmen sind seit Beginn der Krise in Schwierigkeiten. Im Tourismus, im Einzelhandel, aber auch in der Industrie fehlen Kunden und Aufträge. Im vergangenen Jahr herrschte in den USA noch beinahe Vollbeschäftigung, in der Krise wurde daraus nun Massenarbeitslosigkeit: Im Juni lag die Arbeitslosenquote bei 11,1 Prozent, mindestens 17,8 Millionen Menschen waren ohne Job. Die Zahl der wöchentlichen Anträge auf staatliche Arbeitslosenhilfe stieg zuletzt wieder, wie die Regierung am Donnerstag mitteilte: Insgesamt stellten in der vergangenen Woche 1,434 Millionen Bürger einen entsprechenden Erstantrag, wie das Arbeitsministerium am Donnerstag mitteilte.

Da viele Bürger aber überhaupt keinen Anspruch auf staatliche Unterstützung haben, könnte die tatsächliche Zahl noch höher liegen. Manche Experten veranschlagen sie mit etwa 40 Millionen, einige gehen sogar von bis zu 70 Millionen Erwerbslosen aus. Das entspräche einer Arbeitslosenquote von 45 Prozent.

The Versatiles Plus

Amerika und Covid-19

:

Gegen die Wand

The Versatiles
Stellenmarkt

Das Beste aus der Zeitung

Zur Zeitung

Das Phantom von Aschheim

Der frühere Wirecard-Manager Jan Marsalek soll mitverantwortlich sein für einen der größten Wirtschafts­skandale der Bundesrepublik. Eine internationale Fahndung blieb bislang erfolglos. Chronologie einer spektakulären Flucht.

“Die ständigen Unterbrechungen bleiben gleich”

Cordula Nussbaum ist Expertin für Zeitmanagement. Sie erklärt, warum man im Home-Office ebenso viel Zeit vertrödelt wie im Büro, und gibt Tipps wie To-Do-Listen wirklich funktionieren können.

Kampf gegen das Wasser

Erst kam Corona, dann eine Jahrhundertflut. Und die Partei macht hier eine Schleuse auf, dort eine zu, verschont die eine Stadt und flutet die nächste. Vom Überleben in der chinesischen Provinz Hubei.

Verlorenes Vertrauen

Wer bedroht wird, muss sich darauf verlassen können, von Polizei und Justiz geschützt zu werden. Die Geschehnisse um den “NSU 2.0” lassen jedoch daran zweifeln, dass dieser Schutz immer gegeben wird. Das erschüttert die Grundfesten des Rechtsstaats.

“Ich tue das für die Zukunft Israels”

Seit dem 11. Juni sitzt der ehemalige Luftwaffenpilot Amir Haskel vor der Residenz von Benjamin Netanjahu und fordert dessen Rücktritt. Er macht mit großer Entschlossenheit und Disziplin klar: Er wird bleiben, bis der andere geht.

Alles eine Frage der Zeit

Viele Arbeitnehmer erfassen während der Corona-Krise erstmals ihre Arbeitszeit. Bringt die Umstellung die Stechuhr zurück oder den Menschen mehr Flexibilität? Und wie sieht es mit der Kreativität aus?

“Das wird noch alles viel düsterer”

Der Schauspieler Friedrich Mücke spielt einen Start-up Manager, der nicht mehr weiß, ob sein Leben noch Realität oder schon Simulation ist. Über die Gefahren der Digitalisierung, wie er seine Rollen wählt und warum München ihn als Menschen verändert hat.

“Es wird alles gleichzeitig trainiert”

Sonni Hönscheid, Profi im Stand-up-Paddling, erklärt, warum ihr Sport Freiheit vermittelt, wieso sie keine Rückenschmerzen bekommt – und wie man es schafft, nicht sofort wieder vom Brett zu fallen.

Nichts als neues Leid

Vor allem schwerstkranke Menschen setzen ihre letzte Hoffnung oft auf experimentelle Stammzelltherapien. Sogar gegen Covid-19 bieten zwielichtige Kliniken inzwischen Behandlungen an.

Leeres Paris

Noch vor wenigen Monaten waren die Touren der Guides Josephine Ma und Ferit Onger in Paris gut gebucht. Dann kam die Pandemie. Die beiden mussten kreativ werden – und wurden kurzerhand selbst zu begeisterten Touristen.

Blick auf das Industriegebiet in Cleveland.

Der Wert wird in den USA auf das Gesamtjahr hochgerechnet und wirkt daher nun besonders dramatisch. Doch das Land hat die Corona-Pandemie nicht unter Kontrolle, die Wirtschaft leidet weiterhin stark unter den Folgen.

Die US-Wirtschaft schrumpfte auch im zweiten Quartal 2020 deutlich. Das teilte die Regierung von Präsident Donald Trump am Donnerstag mit. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sank im Zeitraum von April bis Juni noch einmal stark im Vergleich zum Vorquartal. Das zuständige Bureau of Economic Analysis rechnet die aktuellen Veränderung auf das Gesamtjahr hoch, so ergibt sich ein geschätztes Minus von 32,9 Prozent. Der Wert zeigt also, wie sich die US-Wirtschaft entwickeln würde, wenn es das gesamte Jahr so weiterginge wie in den vergangenen Monaten.

Anfang des Jahres war die US-Wirtschaftleistung mit einem auf das Jahr hochgerechneten Minus von fünf Prozent zum ersten Mal seit der Wirtschaftskrise 2009 deutlich zurückgegangen. In der Krise war das BIP um acht Prozent geschrumpft. Experten warnten in den vergangenen Wochen, dass die wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus mindestens ähnlich heftig ausfallen dürften. Insbesondere der Konsum, ein sehr wichtiger Teil der Wirtschaft, brach wegen der Kontakt- und Ausgehbeschränkungen im Frühjahr ein. Der private Verbrauch sank um 34,6 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal. Auch die Investitionen und das Außenhandelsgeschäft litten massiv unter den Folgen der Pandemie.

Hunderttausende US-Unternehmen sind seit Beginn der Krise in Schwierigkeiten. Im Tourismus, im Einzelhandel, aber auch in der Industrie fehlen Kunden und Aufträge. Im vergangenen Jahr herrschte in den USA noch beinahe Vollbeschäftigung, in der Krise wurde daraus nun Massenarbeitslosigkeit: Im Juni lag die Arbeitslosenquote bei 11,1 Prozent, mindestens 17,8 Millionen Menschen waren ohne Job. Die Zahl der wöchentlichen Anträge auf staatliche Arbeitslosenhilfe stieg zuletzt wieder, wie die Regierung am Donnerstag mitteilte: Insgesamt stellten in der vergangenen Woche 1,434 Millionen Bürger einen entsprechenden Erstantrag, wie das Arbeitsministerium am Donnerstag mitteilte.

Da viele Bürger aber überhaupt keinen Anspruch auf staatliche Unterstützung haben, könnte die tatsächliche Zahl noch höher liegen. Manche Experten veranschlagen sie mit etwa 40 Millionen, einige gehen sogar von bis zu 70 Millionen Erwerbslosen aus. Das entspräche einer Arbeitslosenquote von 45 Prozent.

1000 Tote pro Tag, mehr als vier Millionen bestätigte Infektionen. Warum die USA das Coronavirus nicht in den Griff bekommen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Verlagsangebote

Expense Reduction Analysts über ABD Media GmbH
Deutschland, 79098 Freiburg im Breisgau, 603…

VBC über ABD Media GmbH
79098 Freiburg im Breisgau, 60313 Frankfurt am Main, Kiel, Frankfur…

Expense Reduction Analysts über ABD Media GmbH
70174 Stuttgart – Mitte, 70174 Stuttgart – N…

Gutscheine:

OTTO Gutschein

eBay Gutscheine

Tchibo Gutscheine

Amazon Gutschein

Boden Gutscheine & Rabatte

Expedia Gutschein

Baur Gutschein

NIKE Aktionscode

ASOS Gutschein

weg.de Gutscheine

Lidl Gutscheine

mömax Gutschein

Groupon Gutschein

Hotels.com Rabattcode

Deichmann Gutschein

Galeria Gutscheine

Saturn Gutschein

CHRIST Gutscheincode

HelloFresh Gutschein

Teufel Gutscheine

IKEA Gutschein

Farfetch Gutscheine & Rabatte

Parship Gutscheincode

ALTERNATE Gutschein

reBuy Gutscheine

Vergleichsportal:

More articles

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Latest article

Wahl-O-Mat for local elections in NRW 2020: Düssel-O-Mat and other alternatives

Düssel-O-Mat: The largest Wahl-O-Mat clone in North Rhine-WestphaliaWhich other cities will get a local Wahl-O-Mat in the 2020 local elections?Local election 2020 in NRW:...

Local election NRW 2020: dates, surveys and the election process

Dates for the 2020 local elections in NRW - first ballot and runoffWhat exactly is chosen in the local elections in NRW?Who is eligible...

Corona dispute about school openings: Expert urgently calls for “Plan B” – and criticizes

+++ breaking news +++Despite the flood: Father goes with two young daughters in a rubber dinghy on Isar - it turns out badCorona: Dispute...

“Clone machine burst”: Laschet poses in an involuntarily telling photo – bitter mockery follows

Armin Laschet gives the go-ahead for the NRW election campaign - with 16 men in blue shirtsLaschet in NRW: "clone machine burst"? Violent mockery...

Election in Belarus: is a bloody election night looming? Lukashenko makes a hint – pictures of military vehicles on the Internet

+++ breaking news +++Despite the flood: Father goes with two young daughters in a rubber dinghy on the Isar - it turns out badElection...